HTTPS Everywhere

13. Januar 2012

„HTTPS Everywhere“ ist ein nettes kleines Addon mit dem man Firefox zwingen kann, wann immer es möglich ist, verschlüsseltes HTTPS zur Kommunikation mit Webservern zu verwenden. Das Addon wird von der Electronic Frontier Foundation empfohlen und gemeinschaftlich von EFF und dem TOR-Projekt entwickelt. Dabei ist mir aufgefallen wie viele Seiten HTTPS garnicht unterstützen obwohl es ein leichtes ist diesen einen zusätzlichen Port frei zu schalten. Man kann das Addon selbst fein tunen und mit einem Regelwerk bestimmte Webseiten so dazu zwingen immer bzw unter bestimmten Bedingungen verschlüsselt zu verbinden. Viele der Standardseiten sind dem Addon bereits bekannt so dass man sich nicht unbedingt mit den Regeln herumschlagen muss. Wer trotzdem möchte …

So sehen meine Regeln aus:

<ruleset name="blogs und diverse">
<rule from="^http://wordpress\.com" to="https://wordpress.com"/>
<rule from="^http://www\.wordpress\.com" to="https://wordpress.com"/>
<rule from="^http://([^@:/]*)\.noblogs\.org"
to="https://$1.noblogs.org"/>
<rule from="^http://netzpolitik\.org" to="https://netzpolitik.org"/>
<rule from="^http://www\.netzpolitik\.org" to="https://netzpolitik.org"/>
<rule from="^http://wikileaks\.org" to="https://secure.wikileaks.org"/>
<rule from="^http://www\.wikileaks\.org" to="https://secure.wikileaks.org"/>
<rule from="^http://([^@:/]*)\.blogspot\.com" to="https://$1.blogspot.com"/>
<rule from="^http://ccc\.de" to="https://ccc.de"/>
<rule from="^http://www\.ccc\.de" to="https://ccc.de"/>
<rule from="^http://([^@:/]*)\.piratenpartei\.de" to="https://$1.piratenpartei.de"/>
<rule from="^http://kontroversen\.de" to="https://kontroversen.de"/>
<rule from="^http://www\.kontroversen\.de" to="https://kontroversen.de"/>
blogspot.com gehört GOOGLE und könnte sich ruhig mal ein Zertifikat leisten
(sogar die bettelarmen Piraten schaffen das)
</ruleset>

Vorsicht, diese Domains leiten den Browser still schweigend wieder auf Standard HTTP um!

Die folgenden Domains unterstützen leider garkein HTTPS (oder produzieren Fehlermeldungen)


Buchempfehlung (Robert Harris) „Angst“

11. Januar 2012

Das Gefühl das entsteht wenn man hinter die Kulissen der Finanzindustrie blickt wurde in einen Thriller verpackt. Thematisch sehr aktuell, spannend geschrieben und lässt sich flüssig lesen. Ich habe für die ~380 Seiten in etwa 3 Ferientagen gebraucht. Sonst dauert das etwas länger. Der Text enthält hier und da knappe Bezüge zum aktuellen politischen Geschehen. Insgesamt steht jedoch die Automatisierung des Wertpapierhandels (Wikipedia) im Vordergrund. Das Buch basiert komplett auf Tatsachen und könnte ohne große Anpassungen so stattgefunden haben. (Bis auf den Aufzugunfall aber der ist ja ein Klassiker) Ich habe das Buch weiter empfohlen und es wurde mir während der letzten Seiten förmlich, vom bereits wartenden, nächsten Leser, aus den Händen gerissen. :D („Angst“ bei amazon)

Aus dem Umschlagtext:

Für die Öffentlichkeit ist er ein Unbekannter, aber in den geheimen inneren Zirkeln der Superreichen ist Alex Hoffmann eine lebende Legende – ein visionärer Wissenschaftler, der eine Software entwickelt hat, die an den Börsen der Welt Milliardengewinne erzielt. Nun hat es jemand auf ihn abgesehen, und es beginnt für ihn eine albtraumhafte Zeit aus Angst und Schrecken. Kann er die Geister, die er rief, wieder loswerden? Oder stürzt er unaufhaltbar in den Abgrund – und mit ihm die Finanzmärkte der Welt?

Zusammen mit seinem Partner, einem Investmentbanker, hat der geniale Alex Hoffmann eine revolutionäre Form des algorithmischen Aktienhandels entwickelt. Künstliche Intelligenz und das Sammeln von Angstparametern im globalen Internet werden zu einer hochgeheimen Software verknüpft, die mit geradezu unheimlicher Präzision die Bewegungen der Finanzmärkte voraussagen kann. Sein Hedgefonds mit Sitz in Genf macht Milliarden.

Eines Nachts überwindet ein unheimlicher Einbrecher die ausgeklügelten Sicherheitsanlagen seines Domizils am Genfer See und reißt ihn und seine Frau aus dem Schlaf. Damit beginnt ein Albtraum voller Paranoia und Gewalt, in dessen Verlauf Hoffmann mit wachsender Verzweiflung versucht, demjenigen auf die Spur zu kommen, der sein Leben zerstören will. Seine Nachforschungen konfrontieren ihn mit den elementarsten Fragen nach dem Wesen des Menschen. Am Ende jenes Tages werden die Finanzmärkte in Aufruhr und Hoffmanns Welt – unsere Welt – für immer eine andere sein.

Links zum Thema


Fundstücke / Dumme Sprüche

9. Januar 2012

So das hat jetzt lange genug in der Artikelablage herum gelungert. Ich find die Fundstücke nach wie vor lustig und setz das jetzt hier einfach mal öffentlich :)

Diverse Quellen

Does McDonalds make better hamburgers than your grandmother because they make more ?

Twitter

Ohne #Print gäbe es keinen #Qualitätsjournalismus. Und ohne Senf gäbe es keine Limonadengläser.

Hohe Hecke ums Haus & Googelsichere Weste

Testsätze für Fernschreiber und Tastaturen

kaufen sie jede woche vier gute bequeme pelze xy
KAUFEN SIE JEDE WOCHE VIER GUTE BEQUEME PELZE XY

the quick brown fox jumps over the lazy dog

franz jagt im komplett verwahrlosten taxi quer durch bayern

MS-Word-Anwender können diesen Blindtext mit der Formel =rand() + Entertaste erzeugen“.

quark, joghurt und zwiebeln schmecken prima

zwölf boxkämpfer jagen viktor quer über den sylter deich

Zitate MASH

  • Potter/Klinger: „His IQ is lower than his shoe size but they have put him in a position where he cant do any harm. Made him an army general.“ – „Right, those who cant, manage those who can.“
  • Hawkeye/BJ: „And anyway you are my best friend! I never got along as well with anybody you moron!“ – „Well that goes double for me stupid!“